Benutzerspezifische Werkzeuge

Die Karlsruher Rückenschule - seit 1986

Hans-Dieter Kempf gilt als Pionier der Rückenschule und als "einer der maßgeblich Beteiligten am Aufbau und an der Weiterentwicklung der Rückenschulbewegung in Deutschland".

Im Jahre 1986 konzipierten H.-D.Kempf und W.Lutz ein sportpädagogisches Programm für "Rückenpatienten", denen vom Arzt Bewegung verschrieben wurde. Die ersten Kurse, die im damals im neu gegründeten AOK-Gesundheitszentrum durchgeführt wurden, stießen auf sehr große Resonanz. Gemeinsam mit dem Orthopäden Dr.Hans Bürkle wurde im Jahre 1987 das Karlsruher Rückenforum gegründet, dem sich in der Folgezeit verschiedene Mediziner, Krankengymnasten und Psychologen anschlossen. Besonders hilfreich war dabei der gute Kontakt zur Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe Gesundheit und Sport (WAGUS) am Institut für Sportwissenschaft der Universität Karlsruhe. Der Begriff "Karlsruher Rückenschule" wurde 1989 von H.-D. Kempf geprägt, der sich in der Folgezeit für die Weiterentwicklung der Kursprogramme verantwortlich zeichnete.

 

 Mehr unter http://www.dierueckenschule.de

 

Artikelaktionen